HJC RPHA 11 im Kurz Test - BikerPassion.de Skip to main content

HJC RPHA 11

(5 / 5 bei 5 Stimmen)
Marke
HelmtypIntegralhelm
MaterialAIM (Duroplast)
VerschlussDoppel-D-Verschluss
PrüfungECE 22/05

Der komplett neu entwickelte Premium-Integralhelm von HJC setzt neue Maßstäbe in Sachen Stabilität, Leichtigkeit und Komfort.

Kurzbeschreibung:

  • Material/Helmschale: Die kompakte, aerodynamische und hochentwickelte P.I.M. (Premium Integrated Matrix) Plus-Schalenkonstruktion besteht aus einer extrem leichten und dabei stabilen Materialkomposition aus Fiberglas, Aramid, Carbon, einem Verbundstoff und Carbon-Glass Hybrid Fasern.
  • Belüftung: Ein komplett überarbeitetes, teilweise stufenlos regelbares Belüftungskonzept läßt jetzt noch mehr Luft durch den Helm strömen, für eine noch effizientere Kühlleistung. Die Positionierung der Luftüngsöffnungen wurde im Windkanal optimiert. Handschuhfreundliche Regulierung.
  • Innenausstattung: Multicool-Innenausstattung mit verbesserter anti-bakterieller Ausstattung, verstärkter Schweiß Aufnahme und schnellerer Trocknung als die Vorgängermodelle.
    Kopf und Wangenpolster (100 % Polyester) sind herausnehmbar und waschbar. Eine Zug-Vorrichtung zum schnellen Lösen der Helmpolster gehört zur Premium-Klasse-Ausstattung dieses Sport-Integralhelms.
  • Gewicht: 1.300 g (+/- 50 g)
  • Visier: klar, kratzfest, beschlaghemmend durch Pinlock®-Scheibe. Basierend auf den Erfahrungen aus dem Rennsport wurde das Sichtfeld vergrößert. Das Visier läßt sich mit einer doppelten Visierverriegelung sicher verschließen.
  • Verschluss: Doppel-D
  • Prüfung: ECE22/05
  • Extras: Wind- und Atemabweiser, Pinlock®-Scheibe und ein dunkel getöntes 2-D-Racingvisier mit Tear-Off-Vorrichtung wird serienmäßig mitgeliefert

Gesamtbewertung

95%

"Excellenter Integralhelm mit nur wenig Schwächen!"

Sicherheit
100%
sehr gut! Mit entnehmbaren Wangenpolster
Tragekomfort
90%
sehr gut! Verschlussriemen könnte allerdings dicker sein
Belüftung
100%
sehr gut! 25 Luftein- und auslässe
Aerodynamik
100%
sehr gut! Rennsport erprobt
Zubehör/Ersatzteile
100%
sehr gut! Ersatzteile erhältlich
Preis
80%
gut! Preis/Leistung stimmt

HJC RPHA 11 Test

Unsere aktuelle Empfehlung bei den Integralhelmen: HJC RPHA 11

 

Nachdem wir den mehrfach ausgezeichneten und am meist verkauften Integralhelm HJC RPHA 10 Plus zu unseren Favoriten gekürt haben, nahmen wir seinen Nachfolger, den HJC RPHA 11, genauer unter die Lupe. Laut HJC handelt es sich bei dem RPHA 11 um eine komplette Neuentwicklung. Moto-GP Weltmeister Jorge Lorenzo wirkte dabei mit seinen Verbesserungsvorschlägen mit! Wir haben die Eckdaten zusammengefasst:

Zunächst einmal standen Jorges Verbesserungsvorschläge im Vordergrund. Wie bei seinem Renn-RPHA10+ wurde das Sichtfeld weiter ausgeschnitten, um den Blickwinkel in Rennposition zu verbessern. Unterstützung findet diese Funktion durch die V-förmigen seitlichen Einbuchtungen in der vormals geraden unteren Helmkante. Voraussetzung für eine höhere Kopfbeweglichkeit. Hatte der RPHA10+ eine einfache Visierverriegelung, so hat der RPHA11 nun eine doppelte. Und auch die Wangenpolster können jetzt im Notfall entnommen werden, ohne dafür den Helm ausziehen zu müssen.

 

Sicherheit

Die Außenschale des HJC RPHA 11 wird über die PIM-Technologie („Premium Integrated Matrix“) hergestellt. Dabei werden verschiedene Materialien wie Karbonfasern, Aramid, Fiberglas, einem Verbundstoff und Carbon-Glass Hybrid Faser verwendet. Durch dieses spezielles Verfahren besitzt der Integralhelm über eine außerordentlich hohe Festigkeit und Elastizität bei vergleichsweise geringen Gewicht.
Auch die Innenschale spricht für einen hohen Sicherheitsstandard. Für eine große Verbesserung sorgte HJC mit den entnehmbaren Wangepolster. Im Notfall können die Wangenpolster nach unten aus den Helm gezogen werden, um das Abnehmen des Helmes zu erleichtern.Der HJC RPHA 11 verfügt außerdem über einen Doppel-D-Verschluss, der auch im Rennsport seine Anwendung findet. Dieser Verschluss sorgt dafür, dass der Kinnriemen immer wieder erneut beim Aufsetzen des Helmes festgezogen werden muss und somit die Gefahr verschwindet, dass der Kinnriemen verrutschen könnte. Allerdings gibt es einen geringen Punktabzug bei der Anwendung des Verschlussriemens. Er ist im Vergleich etwas dünn und verdrehte im HJC RPHA 11 Test immer wieder. Mit einer gewissen Eingewöhnung sollte das kein Problem mehr darstellen.

 

+ Außenschale aus PIM-Technologie
+ Doppel-D-Verschluss
Wangenpolster im Notfall entnehmbar
etwas dünner Verschlussriemen

 

Tragekomfort

Ein Motorradhelm muss perfekt passen, damit die oben genannten Sicherheitsfeatures auch wirkungsvoll ein hohes Maß an Sicherheit gewähren können. Daher wird der HJC RPHA 11 in sieben Größen angeboten: XXS, XS, S, M, L, XL, XXL.
Der Helm wiegt 1300g (+-50g), was absolut in Ordnung geht.
Zur Innenausstattung gehört das Multicool Interieur aus antibakteriellem Gewebe. Dieser spezielle Stoff leitet Feuchtigkeit ab und wirkt zudem geruchshemmend. HJC verspricht eine höhere Schweißaufnahme und eine schnellere Trocknung als beim Vorgänger. Des Weiteren verfügt das Kopfpolster des HJC R-PHA 11 über Aussparungen im Innenfutter, das auch das Tragen des Helmes für Brillenträger möglich macht.
hjc-rpha11-lorenzo-testWie bereits oben erwähnt, brachte Jorge Lorenzo seine Erfahrungen in die Entwicklung des Helmes mit. Bei seinem Rennhelm dem RPHA10+ hat er ein größeres Sichtfeld gefordert um den Blickwinkel in Rennposition zu verbessern. HJC übernimmt das in den RPHA11 und das merkt man beim Tragen deutlich. Verstärkt wird der Tragekomfort durch die seitlichen V-förmigen Einbuchtungen an der Helmkante. Diese Eigenschaft verspricht einen höhere Kopfbeweglichkeit.
Ebenfalls weiterentwickelt wurde die Visierverriegelung die nun nicht mehr einfach sondern doppelt verschließt. Das Pinlock Visier sorgt neben der Kratzfestigkeit, unter allen Bedingungen für klare Sicht. Auch bei kalten und feuchten Wetter, beschlägt das innere des Visiers nicht. Wichtig für die Augen ist der integrierte UV-Schutz. Für sonnige Tage liefert HJC ein dunkel getöntes Visier mit. Das sogenannte RapidFire Visierschnellwechselsystem ermöglicht ein schnelles und werkzeugloses Visierwechsel. Allerdings stellte sich das System als etwas „fummelig“ raus. Selbst nach längerer Eingewöhnungszeit funktioniert das Einfädeln des Visiers in das System nicht immer ideal. Das funktioniert bei dem Mitbewerber Shoei etwas besser
Ein weiterer Pluspunkt, der mir persönlich ebenfalls sehr wichtig bei einem Integralhelm ist, ist die Lautstärke im Inneren. Der HJC RPHA 11 kann selbst bei hohen Geschwindigkeiten komfortabel und „leise“ zu gleich sein.

+ Multicool Interieur
+ verschieden große Helm-Außenschalen
+ Pinlock-Visier
+ Rapidfire Visier-Schnellwechselsystem
Visierschnellwechselsystem

 

Belüftung

Einen gute Verbesserung leistete HJC in Punkto Belüftung. Statt „nur“ 9 Luftein- und auslässe, bietet der HJC RPHA 11 gleich 25 an! Die Frischluft wird über die an der Stirn befindlichen Einlässe sowie über zwei separat verschließbare Kinnbelüftung eingeführt. Die Kanalsysteme wurden vergrößert. Diese Faktoren bieten eine unvergleichliche Kühlung. Selbstverständlich wurden die Bedienelemente zur Regulierung des Lufteinlasses wie beim Vorgänger Handschuhfreundlich dimensioniert.

+ maximale Kopfbelüftung
+ 25 Lufteinlässe
+ Kinnbelüftung
+ variierbarer Luftstrom durch Verstellräder

 

Aerodynamik

Nicht umsonst ist HJC so aktiv im Motorradrennsport vertreten. Die perfekte aerodynamische Form des Helmes beruht auf lange Erfahrung des Helmherstellers. Als Aerodynamik Feature zählt der integrierte abnehmbare Windabweiser.

+ Windabweiser

 

Zubehör/Ersatzteile

visier_hjc_rpha_11_testZum Zubehör gehören ein Wind- und Atemabweiser welches sich unter dem Kinnbereich findet. Außerdem wird beim Kauf eine Pinlock®-Scheibe sowie ein dunkles 2-D-Racingvisier mit Tear-Off-Vorrichtung mitgeliefert
Wer seinen Helm länger behalten möchte, kann zum Beispiel abgenutzte Polster oder verkratze Visiere einfach austauschen. HJC bietet einen Vielzahl von Ersatzteilen des Helmes an, sodass man seinen HJC R-PHA 11 nahzu komplett neu ausstatten kann.

+ viel Zubehör beim Kauf enthalten
+ Ersatzteile erhältlich

 

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *